Ordnung halten

Ich hoffe es, immer und immer wieder, dass Inbox Zero

und ein staubfreier erdnusskrümelloser Tisch,

ein dokumentenleerer Desktop

mir die Kraft geben, mein Tagwerk zu bewältigen,

dass Aufräumen und Einsortieren Rüstungen sind,

die mich schützen vor der Lust auf meine TV-Serien, vor der Müdigkeit,

dass Detox-Tees und Flohsamenschalenkuren meine Eingeweide aufräumen,

mich von den eitrigen Stellen in meinem Gesicht

reinwaschen, dass jeder Krümel

eine Bedeutung hat, jedes Bakterium gut ist,

dass Leben Sinn macht,

das erhoffe ich mir 

von meinen farbkodierten Ordnern und ich werde

regelmäßig getäuscht und ich weiß nur

ich habe es versucht und ich weiß nur

jeder Stapel hatte seinen Zweck und ich weiß nur,

dass ich die Büroklammern mal mochte und

sie mich liebten

wie kleine vernarrte Kälber

die kalte Füße hatten und

auf Socken und einen Apèro hofften.

Ricarda Kielalltag