sowohl als auch

Sowohl-als-auch-Denken ist ein Denken mit weicher Logik.

Das Entweder-oder-Denken ist eines der Eigenschaften von White Supremacy Kultur, also der Kultur der Überlegenheit von weißen Menschen. Diese Eigenschaften sind für alle Menschen schädlich und erschweren und belasten insgesamt unser Miteinander. Tema Okun hat eine beeindruckende Übersichtsliste dieser Eigenschaften (englisch, PDF) erstellt. Diese Liste ist für mich aktuell eine der wichtigsten Ressourcen auf meinem Weg zum Antirassismus, zusammen mit dieser Übersicht der Stufen auf diesem Weg (englisch, PDF).Es ist das Gegenteil vom Entweder-oder-Denken, in dem alles entweder gut oder schlecht, richtig oder falsch ist, das eine oder das andere. Entweder-oder-Denken kehrt Komplexität unter den Teppich, indem vielschichtige Situationen grob vereinfacht werden, schafft zeitlichen Druck und hemmt Kreativität, weil kein Raum für Alternativen gegeben wird, und untergräbt die Möglichkeit, dass es überhaupt noch etwas anderes geben kann.

Sowohl-als-auch-Denken ist langsamer und tiefer. Nimmt sich Raum, um hin zu fühlen, um zu verknüpfen, um etwas wachsen zu lassen.